Unsere Sponsoren:

Agenda (Pferde)

14.02.2019
Avenches, CH
21.02.2019
Zürich, CH
22.02.2019 - 23.02.2019
Biel-Benken, CH

Jobs (Pferde)

Kanton Bern
ab 1.Januar 2019 oder nach Vereinbarung
Zürich
ab 1. Juni 2019 oder nach Vereinbarung

Merkblätter

Entwurmung

Entwurmung nach Kotproben-Untersuchung
Die Methode der selektiven Entwurmung ist bei uns relativ neu. Sie bezieht sich nicht unbedingt auf das Pferd als Individuum, sondern wurde vor allem auf das Parasitenmanagement ganzer Bestände ausgerichtet. Der Behandlungsentscheid, also ob dem Pferd eine Wurmkur verabreicht wird oder nicht, wird auf das Ergebnis von Kotproben-Untersuchungen abgestützt. Die selektive Entwurmung verlangt sehr gute Kenntnisse über die einzelnen Parasiten und eine präzise Interpretation der Ergebnisse der Kotproben.

Merkblatt für Pferdebesitzer

Merkblatt für Tierärzte

 

Regelmässige Entwurmung
Routinemässiges Entwurmen wird seit vielen Jahren angewendet und bietet in Verbindung mit begleitenden Massnahmen wie guter Weidehygiene einen zuverlässigen Schutz gegen Parasiten. Die Situation jedes einzelnen Pferdes (Alter, Haltungsform, Bestandesgrösse, Weidenutzung und Hygiene) sollte analysiert und ein individuelles Behandlungsschema (Körpergewicht, andere Erkrankungen) festgelegt werden.

Broschüre Pferdeparasiten

 

 

Euthanasie

Heimtier oder Nutztier? wie verabschiede ich mich von meinem Pferd?Diese Entscheidung trifft früher oder später jeden Pferdebesitzer. Meistens eine sehr gefühlsvolle Situation, welche eine sorgfältige Vorbereitung benötigt. Nicht selten eine Notfallsituation, eine schnelle Entscheidung erspart dem Pferd Schmerzen und Leiden.

hilfsreiche Informationen: Euthanasie

 
TYPO3 Agentur